Philips Hue – die Starter Kits im Test

Smarte Beleuchtung wird in vielen Haushalten immer beliebter, weshalb auch die Produkte von Philips Hue zunehmend häufiger zur Regulierung und Steuerung von Lampen genutzt werden. Das Philips Hue System ist dabei das ideale Nachrüstset, das sich einfach installieren lässt und ohne großen Aufwand nachgerüstet werden kann. Aber was sind dabei konkret die Vorteile der Beleuchtungstechnik von Philips Hue und wie lassen sie sich in die Smart Home Steuerung integrieren?

Das System von Philips Hue

Philips Hue ist die Bezeichnung für eine intelligente LED-Lampe, durch die auch die Beleuchtung digitalisiert wird. Das System basiert auf der Steuerung und Verwaltung der Lampen per App, wodurch das Raumambiente je nach Stimmung und Helligkeit farblich aufgewertet werden kann. Durch smarte Verknüpfungen lassen sich die Lampen von Philips Hue auch problemlos mit bestimmten Zeitrhythmen kombinieren, sodass Sie sich morgens bequem von der sanften Beleuchtung wecken lassen können und Ihren Tag angenehm starten.

Die unterschiedlichen Starter Kits von Philips Hue

Wenn Sie bisher noch nicht viel Erfahrung mit smarter Beleuchtung gesammelt haben, bieten Ihnen die Starter-Sets von Philips Hue einen guten Einstieg in die Thematik. Dazu gehören das Philips Hue White Starter-Kit, das Philips Hue White Ambiance Starter Kit und das das Philips Hue White and Color Ambiance Starter-Kit mit drei funktionalen E27 Lampen. E27 ist die Bezeichnung der hausüblichen Lampenfassung.

Die Bridge ist dabei das zentrale Steuerelement, über das alle Lampen miteinander verwaltet und organisiert werden. Der Dimmschalter überträgt sich nach Ihren Wünschen auf eine oder mehrere Lampen, sodass Sie in Ihrem Smart Home stets die Kontrolle behalten. Durch die entsprechenden Zusatzteile können Sie die Beleuchtung überall per Internet steuern und automatisierte Prozesse anlegen.

Philips Hue White Starter Kit

Das Hue White Starter Kit bietet dabei neben den Lampen einen Dimmschalter und eine Bridge. Mit einer Lichtstärke von 2700 Kelvin bietet das Starter-Kit von Philips Hue ausreichend Kapazität für eine helle Beleuchtung, wodurch Sie einen Raum optimal mit Ihren smarten Lampen beleuchten können.
Produkt kaufen

Philips Hue White Ambiance Starter Kit

Das zweite Set von Philips Hue ist das Hue White Ambiance Starter Kit. Auch dieses enthält drei E27 Lampen, eine Bridge und einen Dimmschalter, wodurch ebenfalls die Grundlagen für einen wirkungsvollen Betrieb geschaffen sind. Die Unterschiede liegen hierbei allerdings bei der Beleuchtung, durch die sich die Wärme des Weißtons verändern lässt. Die variable Lichtstärke von 2.200 bis zu 6.500 Kelvin lässt Ihre Lampen auf Wunsch heller leuchten als gewöhnliches Tageslicht.
Produkt kaufen

Philips Hue White und Color Ambiance Starter Kit

Mit dem dritten Set bietet Philips Hue seinen Kunden die Möglichkeit, von Beginn an die Farbe des Lichtes zu verändern, sodass Ihr Beleuchtungssystem variabel anpassbar wird. Das Hue White and Color Ambiance Starter Kit lässt Sie dabei selbst entscheiden, welche Farbe Ihre Lampen haben sollten, sodass Sie mit entsprechender Smart Home Technik den Beleuchtungsgrad verändern können. Besonders für die Farbvariante bietet sich die Nutzung über die Smartphone-App an, da Sie durch diese von vielen weiteren Effekte für Ihren Lichtbetrieb profitieren können.
Produkt kaufen

Die Philips Hue Starter Kits im Vergleich

LichtfarbeBridge & DimmerLebensdauer
White Starter KitWarmweiß (2,700K)Im Lieferumfang25.000 StundenProdukt kaufen
White Ambiance Starter KitKalt- bis warmweiß (2.200K – 6.500K)Im Lieferumfang25.000 StundenProdukt kaufen
White und Color Ambiance Starter Kit16 Millionen Farben (2,000K – 6,500K)Im Lieferumfang15.000 StundenProdukt kaufen

Installation von Philips Hue Produkten

Damit Sie die erworbenen Lampen von Philips Hue auch innerhalb Ihres Smart Home Systems nutzen können, sollten Sie dafür die technischen Voraussetzungen erfüllen. Die erste Voraussetzung für den reibungslosen Betrieb ist dabei eine funktionierende und zu einer klassischen E27 Fassung kompatible Lampe. Auch auf die Basisstation und den Dimmschalter von Philips Hue sollten Sie nicht verzichten, da ohne diese Bestandteile die Inbetriebnahme unmöglich wird. Durch den Kauf eines der drei Starterkits von Philips Hue haben Sie diese Hürde bereits überwunden und können mit der Installation direkt beginnen.

Dazu benötigen Sie eine funktionierende W-Lan-Verbindung, über die Ihre Lampen später gemeinsam mit dem Smart Home System interagieren können. Auch ein Smartphone ist erforderlich, um die Philips Hue App (iOS und Android Version verfügbar) zu installieren und von dort auf die Beleuchtung zuzugreifen.

Wenn Sie die Philips Hue Lampen später auch von außerhalb des Hauses steuern möchten, müssen Sie sich entweder in der App oder auf der Website ein My-Hue-Konto einrichten.

Wenn alle Vorbereitungen diesbezüglich abgeschlossen sind, können Sie die Philips Hue Bridge mit dem Stromnetz verbinden. Nach erfolgreichem Anschließen wird die Bridge automatisch aktiviert, sodass Sie diese nun mit Ihrem W-Lan-Router verbinden können.

Stecken Sie dazu einfach das Netzwerk-Kabel des Routers in einen der freien Anschlüsse der Bridge und warten darauf, dass drei leuchtende Lämpchen auf der Bridge erkennbar werden. Sobald Sie dies sehen, hat sich die Bridge mit den Philips Hue Lampen verbunden.

Mit welchen Smart Home Systemen sind die Produkte von Philips Hue kompatibel?

Ein klarer Vorteil der Produkte von Philips Hue ist, dass sie sich mit allen großen Smart Home Systemen verbinden lassen. Dazu gehören Amazons Alexa, der Google Home Assistent und Apple HomeKit. Verwalten Sie die Beleuchtung dabei über das gleiche Netzwerk wie Ihre Smart Home Assistenten, können sich Beleuchtung und Home-Assistent einfach miteinander verbinden.

So können Sie sogar kontaktlos durch einfache Sprachbefehle auf Ihre Beleuchtung von Philips Hue zurückgreifen. Diese lässt sich dadurch bequem von überall steuern, ohne die Einstellungen selbst am Lichtschalter verwalten zu müssen.

Steuerung von Lampen über die Philips Hue App

Mit der Philips Hue App haben Sie die Möglichkeit, Ihre Beleuchtung für jeden Raum individuell zu steuern und dabei mit wenigen Klicks zwischen Farbe und Intensität zu wechseln. Da alle Lampen von Philips Hue dimmbar sind, können Sie innerhalb der App einfach den gewünschten Beleuchtungsgrad angeben, wodurch sich Ihre Beleuchtung an Tageshelligkeit, Tageszeit und Ihre aktuellen Tätigkeiten anpassen.

Bei einem besonders großen Smart Home Netzwerk kann es sehr kompliziert werden, jede Lampe einzeln zu organisieren, weshalb Ihnen die Philips Hue App diese Arbeit erleichtern kann. So kann der Überblick gewahrt- und jederzeit für eine sinnvolle Verwaltung Ihrer Lampen gesorgt werden.

Kein Dimmer der Welt unterscheidet dabei zwischen so vielen unterschiedlichen Farben wie die App von Philips Hue. Durch die Steuerung über die Farbpalette haben Sie die Auswahl von mehr als 16 Millionen unterschiedlichen Farbtönen und jedem Weißton Ihrer Wahl. Auch durch vorgefertigte Einstellungen bezüglich Helligkeit und Beleuchtungsgrad können Sie schnell für die passende Beleuchtung bei vielen Ihrer Tätigkeiten sorgen. Dazu zählt das Energietanken, das Entspannen, aber auch das Konzentrieren und Lesen.

Weitere interessante Features der Philips Hue App sind beispielsweise der Bild-zu-Licht Algorithmus, durch den Ihre selbst erstellen Bilder in der App zu einer Philips Hue Szene verändert werden. Diese Szene kann dann durch Ihre Leuchten übernommen werden, wodurch Ihr ganzes Haus im Stil des Bildes beleuchtet wird.

Beleuchtung von Philips Hue – einfache Technik mit Smart Home

Wenn Sie die ersten Lampen installiert haben, werden Sie mit Sicherheit vom positiven Effekt überrascht sein, durch die sich die Beleuchtung bei Ihnen zuhause verändert. Umso mehr Lampen Sie dabei für Ihr Philips Hue System anschaffen, desto detaillierter können Sie auch die Lichteinstellungen verändern.

Für Technikliebhaber und aktive Smart Home Nutzer bietet die Beleuchtungstechnik von Philips Hue einen absoluten Mehrwert und eine weitere Möglichkeit, durch die Sie Ihr Zuhause smarter gestalten können.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen: 5,00 / 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.